Allgemeine Geschäftsbedingungen Kurse & Workshops

KUNSTRAUM , Linda Schmidt – im Folgenden die Veranstalterin – ist Veranstalterin von Kursen und Workshops. Unter anderem werden Kreativ-, Entspannungs- und Kunstkurse an verschiedenen Orten veranstaltet.

1. Buchung

Diese allgemeinen Geschäfts- und Kursbedingungen sind Vertragsbestandteil Ihrer Buchung. Sie erkennen diese mit Ihrer Buchung an. Ihre Buchung kann telefonisch, via E-Mail oder über das Internet erfolgen.

2. Teilnahme und Plätze

Die Anzahl der Teilnehmer ist begrenzt.

Die Anmeldung erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs.

Ihre Anmeldung ist verbindlich. Sie erhalten nach Buchung über das Buchungsformular auf meiner Webseite eine Zusammenfassung Ihrer Buchungsdaten per E-Mail. Ihre Buchung wird erst durch eine Rechnung in einer weiteren E-mail von mir bestätigt. Der Rechnungsbetrag ist sofort fällig. Eine sichere Platzreservierung erfolgt erst mit geleisteter Zahlung. Eine nicht erbrachte Zahlung ist keine Stornierung. Gemäß § 19 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.

Eine Stornierung und/oder Umbuchung kann bis zu 30 Tage vor Kursstart für eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10,- € vorgenommen werden.

3. Stornierung

Eine Stornierung kann jederzeit via Email an buchung@kunstraum-kunsttherapie.de erfolgen. Es fällt eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 10,- € an bis 30 Tage vor Kursstart an.

Ich berechne bei einer Stornierung:

von 30 bis 21 Tage vor Kursbeginn 30% der Kursgebühr,

von 20 bis 15 Tage vor Kursbeginn: 50% der Kursgebühr,

ab 14 Tage vorher 100% der Kursgebühr.

4. Widerrufsrecht

Gemäß § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB besteht für Ihre Kursbuchung kein Widerrufsrecht.

5. Kursabsage

Bei ungenügender Teilnehmerzahl oder bei Ausfall des Dozenten (z.B. durch Krankheit) kann ein geplanter Kurs abgesagt werden. Alternativ behält sich die Veranstalterin das Recht vor, einen adäquaten Ersatz Dozenten für den Kurs einzusetzen. Wird der Kurs abgesagt, erhalten Sie Ihre geleistete Zahlung vollständig zurück. Ein weitergehender Anspruch ist ausgeschlossen. Die Veranstalterin informiert Sie eine Woche vor Kursstart per E-Mail oder telefonisch, sollte der Kurs ausfallen. Wenn Sie nichts hören, findet der Kurs statt.

6. Kursinhalte

Je nach Kursdynamik können die inhaltlichen Punkte von der Veranstalterin auf die jeweilige Kursgruppe angepasst oder durch andere ersetzt werden. Somit kann der jeweilige Kursverlauf von der Kursausschreibung abweichend sein.

7. Versicherung

Die Veranstalterin haftet nicht für Unfälle, Diebstähle oder Schäden aller Art, die sich während und außerhalb des Kurses ereignen.

Die Teilnehmer übernehmen die volle Verantwortung für Handlungen und Gesundheit während des Kurses.

Die Teilnehmer stellen die Veranstalterin bzw. die Dozentin/den Dozenten von jeder Haftung frei.

8. Hausordnung

Der Kunde respektiert die Hausordnung des Veranstaltungsortes.

9. Haftungshinweis

Die von mir angebotene Kunsttherapie, Systemische Beratung, Workshops und Kursangebote finden außerhalb der Heilkunde statt und beinhalten kein Heilversprechen.

Die Durchführung meiner Kunsttherapie und/oder Beratung und die Teilnahme an meinen Kursen und Workshops kann keine ärztliche Behandlung oder psychologische Therapie ersetzen. Sie bestätigen mit dem Vertragsschluss, dass Sie ihren Gesundheitszustand diesbezüglich kennen und/oder diesen vorab mit einem Arzt, Heilpraktiker oder Psychotherapeuten besprochen haben und dass Sie physisch und psychisch in der Lage sind, eine anspruchsvolle kunsttherapeutische Beratung, einen Kurs oder Workshop zu absolvieren.

Therapie in der Heilkunde darf nur von dafür zugelassenen Personen vorgenommen werden (Ärzte, Psychotherapeuten, Heilpraktiker). Andere Personen dürfen daher eigenverantwortlich keine Störungen mit Krankheitswert behandeln, können aber co-therapeutisch arbeiten und in allen anderen Fällen, die nicht in den Bereich der Heilkunde fallen, wie z. B. bei Selbstwertproblematiken, vielen minderschweren Formen von Ängsten, bei sozialen Konflikten, Lebensfragen, Umgang mit Stress und vieles andere mehr.

10. Bestellen von Gutscheinen

Gutscheine werden gekauft und sind nicht stornierbar. Sie können nach gültiger Anmeldung für alle Kurse eingelöst werden, die die Veranstalterin veranstaltet. Die Gutscheine sind bis zu einer Zumutbarkeitsgrenze bis zu 5 Jahren ab Rechnungsdatum einlösbar. Der Gutschein ist übertragbar und kann über die Rechnungsnummer eingelöst werden. Er ist nur gültig für die Teilnahmegebühr eines Kurses. Sollte ein Kurs günstiger sein als das Gutscheinguthaben, ist der Betrag weiterhin gültig bis er aufgebraucht ist. Eine Erstattung erfolgt nicht.

11. Schlussbestimmungen

Der Kunde ist nicht dazu berechtigt, Ansprüche aus dem Vertrag abzutreten.

Eine Aufrechnung oder die Geltendmachung eines Zurückbehaltungsrechts durch den Kunden ist nur mit anerkannten oder rechtskräftig festgestellten Gegenansprüchen zulässig.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Münster, Nordrhein-Westfalen.

Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit zu einem späteren Zeitpunkt verlieren, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll im Wege der Vertragsanpassung eine andere angemessene Regelung gelten, die wirtschaftlich dem am Nächsten kommt, was die Vertragsparteien gewollt hätten, wenn ihnen die Unwirksamkeit der Regelung bekannt gewesen wäre.

Stand: Januar 2020